3010- Der elektronische Würfel

 

 

Der elektronische Würfel funktioniert wie ein herkömmlicher
Spielwürfel mit dem Unterschied, dass man diesen nicht wirft, sondern einen kleinen Taster drückt. Ein kleiner Mikrocontroller steuert zufällig LEDs an, die wie die Augen auf einem Spielwürfel angeordnet sind.

Das Drücken des Tasters aktiviert einen Zufallsalgorithmus, bei dem alle LEDs blinken. Beim Loslassen wird die Zufallszahl angezeigt.

Vor dem Aufbau des Würfels werden wir in Theorie und Praxis
einige grundlegende Informationen zum Thema Elektronikbauteile,
Löten etc. geben und auch Lötübungen auf Lochrasterplatinen durchführen.

Referent: Michael Matthes und Jens Mundhenke
gemeinsam mit dem DARC e.V.
Ortsverband Taubertal-Mitte
Termin:

Termin nach Absprache mit der JTS

Kurstage: 1
Kurszeit: 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Kursteilnehmer: 8
Zielgruppe: 10 - 12 Jahre
Gebühr: 25,- €
Ort: Jugendtechnikschule Taubertal
Schloss 10,
97980 Bad Mergentheim